XML2InDesign

XML2InDesign ist ein InDesign-PlugIn, das zum einen eine bidirektionale Verbindung zu Datenbanken herstellt und zum anderen den Layouter bei der Artikelauswahl und beim Setzen eines Artikels unterstützt, indem es das Platzieren von allen Elementen (Assets) eines Artikels weitgehend automatisiert. Das geht vom autom. Anpassen von Rahmen an deren Inhalt, über das Duplizieren von Elementen, bis zum autom. Austauschen von Texten/Formaten nach vorgebbaren Regeln und Einstellungen.

Alle Änderungen an einem Artikel in der Layoutphase, seien es einfache Textkorrekturen oder das Hinzufügen bzw. Entfernen von Bildern etc., können beliebig oft an eine Datenbank zurückgeschrieben werden; jede Version wird je nach eingesetztem CMS separat gesichert. Alle von XML2InDesign erzeugten XMLs sind Datenbank-kompatibel.

Das PlugIn nutzt ausschließlich vorhandene InDesign-Funktionalitäten; ein Öffnen und Bearbeiten von mit dem PlugIn erstellten Layouts ist auch ohne das PlugIn möglich. Einige Features:
- integrierte Statusverwaltung von Artikeln
- ausgeklügelte Layoutregeln beim Plazieren von XMLs erlauben nahezu vollautom. Layout von Artikeln, Katalogen etc.
- korrigierte Artikel können als XML, PDF, XHTML wieder exportiert bzw. in eine Datenbank zurückgeschrieben werden
- SOAP-Schnittstelle (anpassbar; wurde bereits entwickelt zu siteFusion von nbsp GmbH und zu contimate von appsoft Technologies GmbH)
- mehrere Artikel auf einen Schlag plazierbar z.B. für Kataloge usw.